Neuer Kurs an der Berner Fachhochschule: Schreiben als Ressource in der Beratung

Neuer Kurs an der Berner Fachhochschule: Schreiben als Ressource in der Beratung

20.07.16

Dieser Kurs richtet sich Fachpersonen aus Sozialer Arbeit, Psychologie, Sozialpädagogik , Aktivierungstherapie, Seelsorge oder verwandten Berufen, die Schreiben als professionelle Methode der Beratung oder Therapie kennen lernen und einsetzen möchten.

Menschen in aller Welt schreiben, zum Beispiel Tagebücher, Gedichte, Romane. Und viele von ihnen machen die Erfahrung, dass es ihnen dadurch besser geht. Gefühle werden in der sanft zugreifenden Betrachtung des Schreibens verständlicher, mancher Gedanke durchschaubarer auf seinen emotionalen Grund. Knoten lösen sich oder werden lösbarer.
Auch die Forschung belegt: Schreiben hat Potential, und zwar ein heilsames. Dass dem so ist, merken immer mehr Fachleute in den sozialen Berufen: Therapeutinnen und Berater, Sozialarbeitende und Sozialpädagogen setzen Spielarten des schriftlichen Ausdrucks in ihrer Arbeit mit Klienten ein.

Welche Methoden es gibt, wozu sie gut sein können, wie man es macht und nicht macht: Das alles wird im Kurs Schreiben als Ressource in der Beratung erarbeiten.

Alle Informationen zum Kurs finden Sie unter folgendem Link:

Kurs "Schreiben als Ressource"

Artikel zum Thema