Willkommen auf der Website des Schweizerischen Verbandes der Aktivierungsfachfrauen/-männer!

Noch nicht Mitglied aber an einer Mitgliedschaft interessiert?

 Melden Sie sich direkt hier online an!

News

Artikel zu Covid-19

05.11.20

Im Rückblick zum Lockdown haben wir die Aktivierung von drei Institutionen gebeten, ihre
Erfahrungen in einem Bericht zusammenzufassen. Die Fragestellungen waren: Wie habt ihr
die Zeit erlebt und wie habt ihr und euer Betrieb darauf reagiert? Welche neuen und innovative
Aktivierungs- und Betreuungsformen habt ihr gefunden und wie diese umgesetzt? Hat
sich an der Zusammenarbeit innerhalb und evtl. auch ausserhalb des Betriebes etwas geändert? Was bleibt für die Zukunft, wie nachhaltig finden die Veränderungen statt?
In kurzer Zeit entstanden neue innovative Projekte, es wurde auf die einschneidenden Massnahmen reagiert und neue Möglichkeiten genutzt. Gerade im... mehr

Erste Gesetzgebung zur Betreuung im Alter (Kopie 1)

03.09.20

Im Rahmen der umfassenden Revision der Ergänzungsleistungen wurde die Berücksichtigung der Wohnform "betreutes Wohnen" in der nationalrätlichen Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit SGK eingebracht, in der Differenzbereinigung wegen Opposition des Ständerates aber wieder ausgeklammert.
Mit einer Kommissionsmotion wurde das Thema wieder aufgenommen und mit dem Ja des Ständerates im Winter 2019 zur Bearbeitung ans Bundesamt für Sozialversicherungen BSV überwiesen. Somit wird das Parlament erstmals ein Gesetz zu Betreuung im Alter beschliessen.

Die Paul Schiller Stiftung bezieht Stellung zu den Chancen und Herausforderungen der politischen Debatte und zeigt... mehr

Stellungnahme zur Motion 18.3716 "Ergänzungsleistungen für betreutes Wohnen"

09.07.20

Der Schweizerische Berufsverband der Aktivierungsfachfrauen und -männer (SVAT) unterstützt
das Anliegen der Motion, die Finanzierung des betreuten Wohnens auszubauen. Die Stärkung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmung von AHV-Rentnerinnen und -Rentnern ist dabei aus Sicht des Verbands das zentrale Ziel. Deshalb fordert der Verband in der Umsetzung eine breite Definition von Formen des betreuten Wohnens, damit das gesamte Angebotsspektrum von ambulant bis stationär berücksichtigt wird und Betreuung unabhängig von konkreten Verrichtungen anerkannt wird. Das hohe präventive Potenzial der Betreuung könnte damit endlich realisiert werden. 
 mehr

Wegweiser für gute Betreuung im Alter

08.06.20

Die Paul Schiller Stiftung lancierte am 13. Mai 2020, gemeinsam mit fünf weiteren Stiftungen, eine neue Publikation, erarbeitet von der Fachhochschule Nordwestschweiz.

 mehr

Treffer 1 bis 4 von 100